Close
Login to Your Account
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 73

Thema: Forenspiel #4 - "Das RPG ohne Namen weil ich zu faul bin mir einen auszudenken.jpg"

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1

    Forenspiel #4 - "Das RPG ohne Namen weil ich zu faul bin mir einen auszudenken.jpg"

    Nach der Schlacht gegen die Mods am 75er Berg besteht unseren Repostern von 1Jux nun eine neue Gefahr bevor.
    Das Spiel Nummer 4.
    Und diesmal wird es eventuell schwerer.
    Unsere 1Juxler spielen 2 Helden ein männlichen und einen weiblichen.
    Zusammen müssen sie den Herrscher der Criispellos bezwingen :^)
    Doch wie funktioniert es?
    Ihr könnt um die 3 Sätze pro Pfostierung schreiben. (Nur ein ungefährer Wert, außerdem bitte keine Doppelposts gebt den anderen auch eine Chance.)
    Allerdings dürft ihr nur den Character eures Geschlechts steuern, da es im Internet aber keine Mädchen gibt dürft ihr den weiblichen Char. auch steuern wenn ihr euch innerlich so fühlt.
    Immer wieder wird ein Ereignis in den Raum geworfen worauf ihr reagieren müsst.
    Doch es werden nur Dinge funktionieren die überzeugend genug sind.
    Also ist eure Kreativität gefragt.
    Gebt euer bestes und besiegt den Herrscher!
    Regelergänzungen werden in Lila geschrieben Ereignisse in Rot.

    (AUF DEM HÜGEL VOR EUCH SEHT IHR EINEN GROßEN STEIN UND EUER GEFÜHL SAGT EUCH IHR SOLLTET DAHIN.
    AUF DER ANDEREN SEITE SEHT IHR EINE STADT DIE ANGEGRIFFEN WIRD.)

  2. #2
    Der überaus männliche Charakter geht zu dem Stein und zieht das Schwert heraus.
    Auf dem Weg trägt er den weiblichen Charakter auf den Schultern, weil die sonst eh nie aus dem Knick kommt.
    Geändert von Cornflakes (26.07.15 um 02:42 Uhr)

  3. #3
    1JUX Master Avatar von BlutsaugerFloh
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Miltzow
    Beiträge
    1.233
    Nachdem er das Schwert aus dem Stein gezogen hat - und nicht König von England wurde - wendete sich der Held nun der immer noch angegriffenen Stadt zu. Ihm kommen Rauch, Feuer, Schreie und Leichen entgegen. Doch mit seinem neuen Schwert und der schönen - aber noch nicht in Erscheinung getretenen - Heldin fühlt er sich mächtig genug, der Bedrohung her zu werden!


    *darf man eigentlich auch rot und lila schreiben um weiterzuführen? Oder macht das nur der Spielleiter?*
    Geändert von BlutsaugerFloh (26.07.15 um 08:26 Uhr)
    "Solange Menschen denken, dass Tiere nichts fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken"

  4. #4
    1JUX Member
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    65
    Als er durch das Tor trat erblickte er sie plötzlich: Die königliche Garde.
    Ein Glück!, dachte unser Held, doch was war das? Statt den Bürgern zu helfen... schlachtete die königliche Garde sie ab?! Was ist hier nur passiert?!

    Btw, Criisper: Beste. Idee. Aller. Zeiten. Was ist dann eigentlich das Ziel?

  5. #5
    Zitat Zitat von Criisper Beitrag anzeigen
    Zusammen müssen sie den Herrscher der Criispellos bezwingen :^)
    Da der überaus männliche Charakter sein neues Schwert gleich mal testen will, tritt er den Kampf gegen die königliche Garde an, um die Zivilbevölkerung zu schützen. (Immerhin braucht er Leute, die für ihn belegte Brötchen machen und Bier brauen.)
    Ein Soldat nach dem anderen fällt der scharfen Klinge zum Opfer, während der Held sich seinen Weg in Richtung des Palastes bahnt, wo er die Ursache für den Tumult vermutet.

    EDIT (weil ich deshalb keinen neuen Post machen will): Darf man sein Geschlecht während des Spiels wechseln? (Siehe Floh)
    Geändert von Cornflakes (26.07.15 um 13:00 Uhr)

  6. #6
    1JUX Master Avatar von BlutsaugerFloh
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Miltzow
    Beiträge
    1.233
    In der Zwischenzeit kümmert sich unsere Heldin mit Heilzaubern um die Verletzten. Plötzlich tauchen wie aus dem Nichts die Handlanger der Crisspellos auf und greifen die Heldin an. Sie kann sich noch in letzter Sekunde mit einen beherzten Sprung vor einem Schwerthieb retten.
    Geändert von BlutsaugerFloh (26.07.15 um 12:50 Uhr)
    "Solange Menschen denken, dass Tiere nichts fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken"

  7. #7
    1JUX Member
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    65
    Doch sie bemerkte nicht, dass noch hinter ihr ein Gardist war! Sie versucht auszuweichen, doch der Schwerthieb des hinterlisten Gardisten zeriss ihr die Kleidung und sie fiel ab.. Und da sah man... die Heldin war männlich!

    Soviel zur Frauenquote >

  8. #8
    Der überaus männliche Charakter (nicht der versteckt männliche) wusste, dass jetzt nicht die Zeit für irgendwelche Fragen war, reichte dem ehemals weiblichen Charakter eine von seinen gebrauchten Unterhosen, drückte ihm ein Schwert in die Hand, das er einem der gefallenen Gardisten abgenommen hatte und rief: „Los, wir müssen zum Palast und diesen Wahnsinn stoppen!“
    Doch noch während er dies aussprach, erschien mit einem lauten Zischen ein riesiges, pinkes Pentagramm über dem Schloss.
    Dunkle Wolken flossen wie Quecksilber aus der Mitte des Pentagramms und Blitze zuckten über den Himmel.

  9. #9
    Nur ich darf Ereignisse machen
    (DIe wichtigen die "Story"-Relevant sind )

    (Ein Blitz schoss aus dem Pentagramm heraus, und vor unseren Helden tauchte ein Drache auf es sieht so aus als könnte kein Schwert und keine Magie seine Schuppen durchdringen.
    Aber was ist das?

    Jetzt ist eure Kreativität gefragt um den Drachen zu besiegen!

    (@Cornflakes wenn du dich in beiden wohl fühlst ist das okay :p)

  10. #10
    Jetzt sind ja eh beide männlich ^^ (Internet halt...)
    Der ehemals weibliche Charakter buildet jetzt auf ADC, schnappt sich den fallengelassenen Bogen eines toten Gardisten und schießt Pfeile auf die Augen des Drachen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
1JUX ist die größte deutschsprachige Spaß-Community.
Folge uns